25 Jahre Böllerschützen Veitsbronn

Die Böllerschützen des VfL Veitsbronn feierten am 06.Juli 2013 ihr 25 jähriges Bestehen mit 25 Böllerschüssen  und einem Ehrensalut für den kürzlich verstorbenen Böllerschützen - Paul Fischer.

 

Böllerschützen Veitsbronn

1988 haben 7 Schützen des Vereins für Leibesübung und Kleinkalibersport e. V. Veitsbronn eine Böllergruppe gegründet.

Ihr Ziel - eine vorzeigbare, zuverlässige und diszipilinierte Böllergruppe entstehen zu lassen. Dies ist, wie die heutige Gruppe mit ca. 35 Mitgliedern beweist, gelungen.

Am 28.Juni 1998 wurde anlässlich des 1. Rangau Böllertreffens das 10-jährige Bestehen der Böllergruppe gefeiert. Es folgten 14 Vereine mit über 120 Böllerschützen unserem Ruf.  Der Schirmherr dieser Veranstaltung, Bürgermeister Adolf Meyer, würdigte in seiner Laudatio den Erhalt des althergebrachten Brauchtums, die Disziplin und die Verantwortung der Böllerschützen.

Am letzten Septemberwochenende 2001 feierte unser Vfl u. KK Sport e.V. Veitsbronn sein 75-jähriges Vereinsjubiläum und die Einweihung der Schießhauserweiterung. Höhepunkt und besonders publikumswirksam war das 10. Fränkische Böllerschützentreffen mit großem Festzug. Rund 300 Böllerschützen folgten unserer Einladung und zeigten mit Pulverdampf und Böllerknall ihr Können.

Am 19.07.2008 haben die Böllerschützen mit 20 Böllerschüssen und 2 Saluten ihr 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Bei schönem Wetter und toller Stimmung wurde der 1. Kommandant, Rudolf Angerer vom 2. Schützenmeister Peter Schmidl für seine 20-jährige Kommandantschaft geehrt. Alle Böllerkameradinnen und Böllerkameraden bekamen eine Erinnerungsnadel zum 20-jährigen Jubiläum überreicht.

Die Böllerschützen des VfL Veitsbronn feierten am 06.07.2013 Ihr 25 jähriges bestehen mit  25 Böllerschüssen vor dem Schützenhaus und einen Ehrensalut für den kürzlich verstorbenen Böllerschützen - Fischer Paul -

Die Böllergruppe hat sich zum Ziel gesetzt, für den "Veitsbronner Schützenverein" stets ein Aushängeschild zu sein sowie die Tradition und die Zusammengehörigkeit zu pflegen.